48-Stunden-Aktion - 555 km für den Schulclub

Sponsorenlauf zur 48-Stunden-Aktion 

Foto: Christian Müller

Am 22. April fiel Punkt 10:30 Uhr der Startschuss zum ersten Sponsorenlauf der Praxisorientierten Oberschule „Germanus Theiss“ anlässlich der diesjährigen 48-Stunden-Aktion der Berlin-Brandenburgischen Landjugend (BBL). Rund 260 Schüler_innen und Lehrer_innen liefen insgesamt 1.587 Runden für den guten Zweck. Das entspricht einer Strecke von Döbern bis nach Köln, also 555 km.

Die Klassenstufen 7 bis 10 lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen. Auch Gäste der Grundschule aus Döbern waren gekommen und flitzten viele Runden auf dem Sportplatz an der Radochla Halle. Besonderes Highlight waren die von den Schülern kreativ entwickelten Staffelstäbe. Plüschtiere, gebastelte Motivationsspritzen und Deutschlandfähnchen samt bunten T-Shirts und Verkleidungen sorgten für Aufsehen.

„Ich bin richtig stolz auf unsere Schüler und die Kollegen“, sagt Schulleiterin Evelin Näther. „Die Jugendlichen haben selbständig in Döbern und der Umgebung Sponsoren gesucht und gefunden. Mit jeder gelaufenen Runde klingelt die Kasse.“ Mit dem erkämpften Spendengeld soll der Schulclub mit neuen Sitzmöbeln aufgewertet werden.

Infos rund um die 48-Stunden-Aktion unter 48h.bbl-online.com

48-Stunden-Aktion | Anzahl der Projekte

2019: 72 Gruppen Gehe zur Karte 

2018: 65 Gruppen Gehe zur Karte 

2017: 51 Gruppen Gehe zur Karte 

2016: 51 Gruppen

2015: 61 Gruppen

2014: 76 Gruppen

2013: 58 Gruppen
Landkreis Elbe-Elster führte ab diesem Jahr eine eigene Aktion durch

2012: 138 Gruppen

2011: 198 Gruppen

2010: 231 Gruppen

2009: 205 Gruppen

2008: 149 Gruppen

2007: 196 Gruppen

2006: 206 Gruppen

2005: 143 Gruppen

48-Stunden-Aktion | Erinnerungen