Aktion Ferienspass Logo Ente webm

Bereich für Betreuende

Du hast in den Ferien noch nichts vor? Du möchtest neue Leute kennenlernen, Verantwortung übernehmen und dabei noch jede Menge Spaß haben?

Na dann bist Du hier genau richtig.

Bevor Du Dich als Betreuer_in anmeldest, solltest Du über einige Dinge informiert sein. Hier erfährst Du alles, was Dich als zuküntige_r Betreuer_in der Aktion Ferienspaß interessieren könnte. 

Wenn Du Fragen hast, melde Dich einfach unter betreuer(at)aktion-ferienspass.de

Betreuer_innenplätze 2019

Hier findest Du unsere Übersicht der verfügbaren Betreuer_innenplätze je Durchgang.

Vor der Anmeldung solltest Du Dir unsere Informationen (Voraussetzungen und Kriterien zur Betreuer_innenauswahl) für interessierte Betreuer_innen genau anschauen. Als Betreuer_in anmelden kannst Du Dich dann hier: Anmeldung Betreuer_in

Weiterlesen ...

Die Aktion Ferienspaß

... wurde 1991 ins Leben gerufen. Damals fand das erste Ferienlager in Wusterhausen (OPR) statt.

Hinter der Aktion Ferienspaß verbirgt sich der Arbeitskreis (AK) Ferienlager des Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. (BBL). Darin organisieren ehrenamtlich engagierte Jugendliche des Verbandes mit Unterstützung unserer Fachkräfte die verschiedenen Ferienlager und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der einzelnen Aufenthalte.

Du hast Interesse, Dich im AK Ferienlager zu engagieren? Weiter Infos dazu findest Du hier!

Voraussetzungen für die Betreuung in unseren Ferienlagern:

  • JuLeiCa, Studium einer sozialen/ pädagogischen Fachrichtung oder Berufsabschluss im sozialen/ pädagogischen Bereich
  • Erste-Hilfe-Ausbildung
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Teilnahme am Vorbereitungswochenende (zwei Wochen vor Beginn der Sommerferien)
  • Gesundheitszeugnis (für die Arbeit im Küchenbereich unserer Zeltcamps)

Von der Anmeldung - über die Auswahl - bis zur Tätigkeit

Wir sind natürlich immer auf der Suche nach engagierten Jugendlichen für die Betreuung unserer Ferienlager. Zwar haben wir schon einen gewissen Pool an Betreuer_innen, trotzdem nehmen wir gern jedes Jahr wieder neue Leute bei uns auf.

Grundsätzlich kann sich erst einmal jede_r Jugendliche oder junge Erwachsene bei uns anmelden. Sofern Du unsere Voraussetzungen erfüllst, steht die Chance gar nicht mal so schlecht, dann auch als Betreuer_in in eines unserer Ferienlager eingesetzt zu werden.

Weiterlesen ...

Kriterien zur Betreuer_innenauswahl (Stand 20.04.2012)

Aufgrund der hohen Nachfrage hat sich der Ak FL auf folgende Kritierien für die Betreuer_innenauswahl geeinigt:

  • Wunsch (Einzelanmeldung und Betreuer_innenteams)
  • Geschlechterverteilung (mindestens je ein Betreuer und eine Betreuerin pro Durchgang)
  • Erfahrungsverteilung (kein Übermaß an neue Betreuer_innen pro Durchgang)
  • Altersverteilung (kein Übermaß an unter 18 jährige Betreuer_innen pro Durchgang)
  • Anzahl der Anmeldungen je Betreuer_in (bei mehr als zwei Durchgängen)
  • Erfahrung der Betreuer_innen auf gewünschte Position (Team- oder Gruppenleiter_in)
  • Selbst ausgebildete Betreuer_innen (JuLeiCa in entsprechender Saison bei BBL erworben)
  • Zeitpunkt der Anmeldung

Ich mach's ehrenamtlich und Du?

Der Einsatz als Betreuer_in in unseren Ferienlagern ist grundsätzlich ehrenamtlich.

Die Kosten für Unterkunft, Vollpension und Programm des entsprechenden Ferienalgers werden durch die BBL übernommen. Zusätzlich gilt für alle Reisen: Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung und Unfallversicherung der Verwaltungsberufsgenossenschaft. Während Deines Ferienlageraufenthalts entstehen Dir also keine weiteren Kosten.

Für vorher entstandene Kosten (Bsp.: JuLeiCa- und Erste-Hilfe-Schulung, Teilnahme an der Betreuer_innenvorbereitung und der An- und Abreise Ferienlager) erhältst Du jedoch eine kleine Aufwandsentschädigung von 10€ pro Tag als Betreuer_in oder 15€ pro Tag als Teamleiter_in oder Rettungsschwimmer_in.

Die Auszahlung der Aufwandsentschädigung erfolgt nicht vor Ort, sondern wird nach Abrechnung des Ferienlagers durch die Teamleitung, von der BBL Geschäftsstelle überwiesen.