BBL Eingangsschild Pritzwalk web BBL Eingangsschild gr pankow web BBL Eingangsschild Meyenburg web BBL Eingangsschild Putlitz web BBL Eingangsschild Wusterhausen web BBL Eingangsschild Kyritz web BBL Eingangsschild Fehrbellin web BBL Eingangsschilder Trebnitz 01 web BBL Eingangsschilder SPN web
dearenfrplrorutr

Presseinfo | 48-Stunden-Aktion - Landjugend ist stolz und wird nicht müde

Foto: Stefan Fiedler | SPN - Junge Gemeinde Kolkwitz/Gulben

Vom 22. bis 24. April engagierten sich 65 Jugendgruppen und rund 1.000 junge Menschen für ihren Ort. Denn zum 19. Mal hatte die Berlin-Brandenburgische Landjugend (BBL) zu ihrer 48-Stunden-Aktion aufgerufen, bei der Jugendliche ein selbst gewähltes Projekt umsetzen konnten.

Im Landkreis Spree-Neiße (SPN) packte beispielsweise die Jugend in Trebendorf an, um die Spielfeldumrandung am Sportplatz zu streichen. In der Gemeinde Kolkwitz verschönerten Teenager den Jugendraum der Kirchengemeinde und gruben auf dem Außengelände altes Wurzelwerk mühevoll aus. Zeitgleich, nur wenige Kilometer weiter, engagierten sich Jugendliche in der Gemeinde Schenkendöbern, um den Fußbodenbelag im Jugendclub zu erneuern. Die Holzfassade erhielt einen neuen Anstrich und die Terrasse wurde verkleidet.

Die 48-Stunden-Aktion wurde darüber hinaus in den Landkreisen Teltow Fläming (TF), Oder-Spree (LOS), Oberspreewald-Lausitz (OSL), Potsdam-Mittelmark (PM), Prignitz (PR), Ostprignitz-Ruppin (OPR), Märkisch-Oderland (MOL) und Elbe-Elster (EE) genutzt, um kleine und große Projekte umzusetzen.

„Es ist nicht selbstverständlich, dass sich junge Menschen zusammentun um freiwillig an einem Projekt zu arbeiten“, sagt Chris Trzensimiech, Vorsitzender des Jugendverbandes. „Es gibt immer weniger Jugendliche im Ländlichen Raum und nur wenige haben die Zeit sich zu engagieren“, weiß der Ehrenamtliche. „Ich bin froh und stolz zugleich, dass sich trotz vieler Hindernisse immer wieder Jugendliche auf den Weg machen und aktiv dabei sind. Für mich ist die 48-Stunden-Aktion ein wichtiger Teil der Landjugend. Bei der Aktion können Jugendliche erleben, dass Veränderungen möglich sind. Die 48 Aktionsstunden bringen eine Menge Engagement an’s Tageslicht. Das macht Lust auf mehr.“

Begleitet wurden die Projektgruppen am Wochenende von BBL-Fahrerteams, die vor Ort viele Projekte besuchten. Freuen konnten sich die engagierten Gruppen über einen Pokal, eine Urkunde und Schulterklopfen.

Auch nach 19 Jahren 48-Stunden-Aktion ist die BBL nicht müde geworden. Die nächste 48-Stunden-Aktion findet am 21. Bis 23. April 2017 statt.

Die diesjährige 48-Stunden-Aktion wurde gefördert durch den Landesjugendplan Brandenburg.

Infos rund um die Aktion: 48h.bbl-online.com

Projektliste: hier klicken

Facebook-Gruppe: www.facebook.com/groups/48h.aktion

2015 Chris Trzensimiech webmin
Pressekontakt

Chris Trzensimiech, Landesvorsitzender

Mobil: 0162.3015363

E-Mail: 48h(at)bbl-online.com