BBL Eingangsschild Pritzwalk web BBL Eingangsschild gr pankow web BBL Eingangsschild Meyenburg web BBL Eingangsschild Putlitz web BBL Eingangsschild Wusterhausen web BBL Eingangsschild Kyritz web BBL Eingangsschild Fehrbellin web BBL Eingangsschilder Trebnitz 01 web BBL Eingangsschilder SPN web

BBL Eingangsschild Pritzwalk web

dearenfrplrorutr

"Gemeinsam statt einsam"

Foto: Eike Neumann

Unter der Überschrift „Gemeinsam statt einsam“ haben wir in diesem Schuljahr in der AG Schwarzlichttheater ein Theaterstück gegen Mobbing geschrieben.

Inhaltich geht es darum: „Eyleen ist neu an der Schule und hat von Anfang an Probleme mit Amy und ihren Mädels. Diese haben nämlich das Sagen in der Klasse und machen das jeden Tag aufs Neue allen anderen Schülern und Schülerinnen unmissverständlich klar. Sind es am Anfang dumme Sprüche und Beleidigungen, so kommen im Laufe der Zeit auch körperliche Angriffe dazu. Dastin als beliebter Schüler und Schwarm von Amy fühlt sich aber zunehmend zu Eyleen hingezogen. Natürlich führt das zu noch mehr Konfliktpotential und die Schikanen gegenüber Eyleen nehmen Tag für Tag zu. Nachdem Dastin auch noch mit Eyleen zu einer Schulparty geht, ist Amys Geduldsfaden endgültig gerissen. Am nächsten Tag machen sie Eyleen auf dem Schulhof total fertig, so dass diese sich fortan nicht mehr in die Schule traut. Dastin schafft es, ihr schließlich Mut zu machen und sichert Eyleen auch die Unterstützung der restlichen Klasse zu. Denn diese möchte zukünftig auch nicht mehr wegsehen, sondern GEMEINSAM gegen die Schikanen von Amy und ihren Mädels vorgehen.“

Foto: Eike Neumann

Nachdem die Handlung stand, ging es an die Verteilung der Rollen sowie an die Überlegung, wie bestimmte Szenen umgesetzt werden können. Auch wenn beim Schwarzlichttheater normalerweise wenig gesprochen wird, wollten die Mädels und Jungs der AG ihre Rollen selber sprechen. Besonders bei diesem Thema kommt es dann viel auf die Körpersprache und die Betonung der Textpassagen an. Dennoch haben wir auch passende Musik hinter einzelne Szenen gelegt. Außerdem versuchen wir Botschaften auch mit Hilfe von leuchtenden Wörtern zu übermitteln. Nun sind wir fleißig am Üben. Vielleicht ergibt sich ja zum Ende noch die Möglichkeit, das Ganze aufzuführen.