Danke Manuela Heidebrecht

In der mobilen Jugendarbeit sind wir auf das Ehrenamt angewiesen. Ohne dieses könnten nicht so viele Angebote und Veranstaltungen durchgeführt werden.

Umso dankbarer sind wir, wenn sich immer wieder interessierte und engagierte Menschen finden, die uns in unserer Arbeit unterstützen und zur Seite stehen. Umso trauriger sind wir aber auch, wenn diese Personen aus familiären und persönlichen Gründen ihre Aufgabe niederlegen müssen. So geschehen jetzt in Falkenhagen. Jahrelang nahm sich Manuela Heidebrecht die Zeit, die jungen Leute aus ihrem Ort zu begleiten und für sie da zu sein. Nun geht das nicht mehr.

Foto: Daniela Heuer

Der Ortsvorsteher Kevin Grübnau und die B.B.L. bedanken sich ganz herzlich für ihren Einsatz und die geleistete Arbeit und wünschen ihr für ihren weiteren persönlichen Werdegang alles Gute.