Gedichtwettbewerb der Klassen 3 in der Herbert – Quandt Schule

Foto: Manuela Urbschat

Am 1.März 2017 fand in diesem Jahr der „große“ Gedichtwettbewerb“ der Schule statt.

Im Vorfeld wurden in den einzelnen Klassen die Besten ermittelt. Dafür standen 6 verschiedenen Gedichte zu Verfügung aus denen die Schüler sich eines aussuchen durften.

Es gab natürlich dabei verschiedene Schwierigkeitsgrade, dadurch hatten auch nicht so leistungsstarke Schüler und Schülerinnen eine Chance sich für den Schulwettbewerb zu qualifizieren.

Insgesamt nahmen so 11 Schüler und Schülerinnen am Schulwettbewerb teil.

Die Jury setze sich aus 2 Lehrerinnen, einem Vater und einer Mutter sowie einer Schülerin der Klasse 6 zusammen.

Bewertet wurden Textsicherheit, Betonung, Lautstärke und der Gesamteindruck. Es konnten Punkte von 0 bis 5 vergeben werden. Bei der Auswertung wurden die Punkt zusammengerechnet und schon standen die Sieger fest.

Klarer Sieger und auch mein Favorit war Henrie aus der 3b, der das wirklich ganz toll machte. Er hat nicht nur super betont, sondern auch mit Mimik und Gestik seinen Vortrag geschmückt.