Gesundes Frühstück

Kurz vor den Ferien war es wieder so weit, ein gemeinsames Frühstück zusammenzustellen. Im Rahmen eines Projekttages des Sachkundeunterrichtes blieb genügend Zeit dieses auch vorzubereiten, einzukaufen und alles auch einmal zu kosten.

Bevor es zum gemütlichen Teil des Projektes kam, mussten viele Dinge im Vorfeld genauestens geklärt werden. Dafür wurden die Schüler_Innen der 3. Klasse der Friedrich-Ludwig-Jahn Grundschule in Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe und dessen Mitglieder hatte ihre Aufgaben zu erfüllen. Diese waren unter anderem die Kalkulation des Einkaufes und die Einkaufsliste, die Gestaltung des Tisches, wer bringt was mit von zu Hause, wer kümmert sich um den Vortrag und anderes.

Diese Dinge wurden schon in den vergangenen Tagen geklärt, womit klar war, was getan werden musste. Ein Teil der Gruppe ging mit Begleitung einkaufen und der andere Teil kümmerte sich um den Tisch und deren Dekoration. Nachdem alle vom Einkauf wieder da waren, konnte es an die Lebensmittelverarbeitung und Herstellung gehen. Manche schnippelten fleißig Gemüse und Obst, während andere ihr Müsli zubereiteten. Alle Schüler_Innen waren mächtig beschäftigt, denn nur schon alleine vom Anblick der Köstlichkeiten, bekam der ein oder andere langsam Hunger.

Bevor es ans Essen ging, erzählten die Kinder in einem kurzen Vortrag, was sich alles auf ihrem Tisch befand und was genau in diesen Lebensmittel steckt. Wir erfuhren hierbei ganz viel über Kohlenhydrate, Eisen, Vitamine und Eiweiße und wo diese in welchem Lebensmittel zu finden sind.

Das so viel Organisatorisches hinter einem Projekt stecken kann, war den Schüler_Innen bis zum heutigen Tag gar nicht richtig bewusst, wodurch das gesunde Frühstück nach getaner Arbeit gleich noch besser schmeckte.