Tannenduft hängt in der Luft

Foto: Elke Fromm

Der Duft von Tannengrün verbreitete sich schon seit einigen Tagen im JFZ Nord in Pritzwalk. Das konnte nur bedeuten, dass „Das große Adventsbasteln“ vor der Tür stand.

Am 30.11.2018 war es soweit. Die Stadt Pritzwalk hatte mit Unterstützung des Berlin-Brandenburgischen-Landjugend e.V., wie auch schon in den vergangenen Jahren, zum Adventsbasteln eingeladen.   

Foto: Elke Fromm

Eltern mit ihren Kindern, Klubbesucher_innen, Jugendliche, aber auch soziale Einrichtungen folgten dieser Einladung.  

Foto: Elke Fromm

Alle waren eifrig dabei, denn jeder wollte ein schönes Adventsgesteck mit nach Hause nehmen.

Foto: Elke Fromm

Der Phantasie waren keine Grenzen gesetzt. Das Stecken der Zweige in die Steckmasse erforderte schon etwas Geduld und Ausdauer. Einige Teilnehmer_innen, welche bei jedem Adventsbasteln dabei waren, hatten schon eine gewisse Routine entwickelt. Das Stecken der Tannenzweige ging bei ihnen schnell. Wenn man dachte, es ist okay, fand man doch noch eine kahle Stelle. Besonders die Jüngeren waren hier auf Unterstützung und aufmunternde Worte angewiesen. Zum Schluss konnte jeder ein Adventsgesteck mit nach Hause nehmen.

Foto: Elke Fromm

Zur Stärkung standen Plätzchen, Stolle und Pfefferkuchen bereit. 

Durch die finanzielle Unterstützung der Stadt Pritzwalk war es möglich, dass die Teilnehmer_innen sich kostenlos ein Adventsgesteck nach ihren Vorstellungen anfertigen und mit nach Hause nehmen konnten. Vielen Dank dafür.

Foto: Elke Fromm

Am 29.11.2019 sehen wir uns dann beim nächsten Adventsbasteln wieder.