Ausflug in den Landtag nach Potsdam

Foto: Manuela Urbschat 

Am 05.12.2018 machten sich die Klassen 6a und 6b der Herbert-Quandt-Schule auf den Weg in unsere Landeshauptstadt Potsdam. Die Schülerinnen und Schüler folgten der Einladung der SPD-Abgeordneten Frau Ina Muhß und durften den Brandenburger Landtag besuchen.

Schon die Zugfahrt war ein Highlight, denn die Tour führte die Kinder durch Berlin nach Potsdam. Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von den Klassenlehrern Frau Woznitza und Herrn Berg, sowie von der Sozialarbeiterin Frau Urbschat und der Praktikantin Frau Bauer. Auch der Papa einer Schülerin begleitete die Kinder.

Im Potsdamer Hauptbahnhof angekommen, machten wir uns auf den Weg in den Landtag, der fußläufig zu erreichen ist. Dort angekommen teilten sich die Klassen auf und bekamen einen Besucherguide an die Seite gestellt. Dieser Guide führte uns durch einige Räume, erzählte von der Geschichte dieses imposanten Gebäudes und antwortete auf alle Fragen die gestellt wurden.

Foto: Manuela Urbschat

Das Highlight des Rundgangs war die Möglichkeit den Plenarsaal zu besuchen, in dem die Abgeordneten tagen. Hier durften die Schülerinnen und Schüler Platz auf den Stühlen der Politiker nehmen und auch hier wurden wieder viele Fragen gestellt. Die Schülerinnen und Schüler hatten die Gelegenheit zu schauen, welcher Politiker denn wo sitzt und wie die Sitze der Parteien aufgeteilt wurden.

Foto: Manuela Urbschat

Nach dem knapp einstündigen Rundgang knurrten die Mägen und wir bekamen in der Kantine des Landtags ein leckeres Mittagessen. Die Schülerinnen und Schüler nutzten die Zeit um sich zu stärken und auch um sich auszutauschen.

Nach der Stärkung versammelten sich alle in einem Tagungsraum und dort trafen wir dann Frau Muhß. Frau Muhß hat sich für uns extra eine Stunde Zeit genommen um alle Fragen, die die Kinder noch hatten, zu beantworten.

Nach dieser spannenden Zeit im Landtag, hatten die Kinder abschließend noch Zeit, um im Hauptbahnhof die Shoppingmöglichkeiten zu nutzen, bevor es wieder mit dem Zug nach Pritzwalk ging.

Die Rückfahrt verging wie im Fluge, es gab viel zu erzählen und auch in den Klassenräten wurde die Fahrt noch einmal ausgewertet.