EMOTIKON

Foto: Grit Pluswig

Die motorische Leistungsfähigkeit im Kindesalter ist ein sehr bedeutsamer Faktor im Gesamtgefüge eines ganzheitlichen ausgerichteten Gesundheitsverständnisses. Der positive Zusammenhang zwischen motorischen Leistungen, psychischen, emotionalen sowie sozialen Gesundheitsmerkmalen und kognitiven Funktionen, aber auch schulischen Leistungen von Kindern ist ganz offensichtlich.

Unter anderem wird auch in diversen Studien berichtet, dass bereits schon im Kindesalter eine geringe motorisch Leistungsfähigkeit mit einem erhöhten Risiko für Übergewicht/Fettsucht und der Entstehung von Herzkrankheiten in Verbindung miteinander gebracht wird.

Im Zusammenhang mit den negativen Auswirkungen des gesellschaftlichen Wandels auf das Bewegungs- und Essverhalten der jüngeren Generation, wurde eine verstärkte öffentliche, politische und wissenschaftliche Diskussion zum Zustand und den zeitlichen Veränderungen motorischer Leistungen von Kindern und Jugendlichen in Gang gesetzt. Wo hierbei eine Erhebung der motorischen Leistungsfähigkeit von verschiedenen Organisationen ausgesprochen wurde.

Aus diesem Grund wird im Land Brandenburg in Zusammenarbeit der institutionellen Kompetenzbereiche für Bildung, Sport und Wissenschaft das Projekt EMOTIKON-Grundschulsport umgesetzt. Das Ziel hierbei ist die Erfassung und Bewertung motorischer Leistungen von allen Schülerinnen und Schülern der dritten Jahrgangsstufe.

Darum fand am 16.10.2018 und am 17.10.2018 im Rahmen des Sportunterrichtes an der Friedrich-Ludwig-Jahn-Grundschule der EMOTIKON-Motorik-Test in allen 3ten Jahrgangsstufen statt.

Die Kinder hatten an diesem Test großen Spaß, da sie hierbei ganz persönlich an ihre eigenen Grenzen gehen konnten, alleine schon durch den 6-Minuten-Lauf, welcher immer am Ende aller Test durchgeführt wird. Neben dem 6-Minuten-Lauf, gehören auch der Einbeinstand, das Medizinballstoßen, der Sternlauf, der 20m-Sprint und der Standweitsprung dazu. Am Ende des Tages waren alle ganz schön geschafft, aber auch mächtig stolz auf sich, da sie diesen Tag hinter sich gebracht haben.