BBL Eingangsschild Pritzwalk web BBL Eingangsschild gr pankow web BBL Eingangsschild Meyenburg web BBL Eingangsschild Putlitz web BBL Eingangsschild Wusterhausen web BBL Eingangsschild Kyritz web BBL Eingangsschild Fehrbellin web BBL Eingangsschilder Trebnitz 01 web BBL Eingangsschilder SPN web

2012 iStock 01 kysa web

dearenfrplrorutr

Gedenkstättenfahrt 2018

Foto: Manuela Urbschat

Für dieses Jahr hat die Berlin Brandenburgische Landjugend eine Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz/ Birkenau geplant.

Vor den Sommerferien war das Interesse leider nicht so groß. So haben wir uns entschieden, die Fahrt in die Herbstferien zu verlegen.

Am 22.10 ging es also los!

Weiterlesen ...

Ehrenamtsfortbildung 2018

Die traditionelle kompakte Ehrenamtsausbildung vom 04.02. bis 10.02.2018 in
der Bildungs- und Begegnungsstätte Schloss Trebnitz ist gestartet Am
04.02.2018 trafen 19 Jugendlichen und Erwachsenen zum ersten Mal
aufeinander, ohne die jeweils anderen zu kennen. Mit Dirk von der
Landjugend, Chris vom Kreisjugendring Oberhavel und den Teamer_innen von
"Mehr als Lernen" ging es los mit vielen Kennlernübungen und abends machten
wir einen entspannten Spieleabend.

DSC09609

Weiterlesen ...

Stellenausschreibung: Mobile Kinder- und Jugendarbeit in Wusterhausen

PDF: Stelleanausschreibung_Wusterhausen.pdf

Als vom Landesjugendamt Brandenburg anerkannter freier Träger der Jugendhilfe unterstützt der gemeinnützige eingetragene Verein B.B.L. e.V. junge Menschen im ländlichen Raum. Als Jugendverband ist er "von unten nach oben" organisiert. Partizipation der jungen Menschen, der betreuten Jugendgruppen und Klubs wird in der täglichen Arbeit sehr ernst genommen. Die Perspektive von Kindern und Jugendlichen wird in allen Arbeitsbereichen aktiv einbezogen. Der Landjugendverband ist auf offene Angebote, Projekte, Workshops, Aktionen und Jugendbegegnungen für alle interessierten Jugendlichen ausgerichtet. Eine Mitgliedschaft als Voraussetzung für die Beteiligung an Aktivitäten ist nicht erforderlich.

Kinder und Jugendliche bewegen sich zunehmend in einer Umwelt, die schwierige Voraussetzungen bietet, sich stabil zu entwickeln. Wir sehen unsere Hauptaufgabe darin, sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen, zu fördern und somit ihre Chancen zu verbessern.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Termin eine_n

  • Sozialpädagogen_Sozialpädagogin mit staatlicher Anerkennung oder
  • Erzieher_in mit staatlicher Anerkennung

für die mobile Jugendarbeit in der Gemeinde Wusterhausen (OPR) mit 30 Stunden/Woche.

Die Stelle ist durch die Förderung im Landkreis Ostprignitz-Ruppin (OPR) bis 31.12.2019 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Sie arbeiten in einem interessanten und vielseitigen Arbeitsfeld. Dazu gehört

  • das Aufsuchen von informellen Treffpunkten und Kontaktaufnahme zu Kindern, Jugendlichen und Anwohner_innen,
  • die Entwicklung und Durchführung von Angeboten,  
  • die Unterstützung und Beratung von Kindern, Jugendlichen und Eltern,
  • das Wahrnehmen von sich verändernden Bedarfen in der Jugendarbeit,
  • die Entwicklung und Fortschreibung von Konzeptionen,
  • die Zusammenarbeit und fachliche Beratung der kommunalen Verwaltungen und Vertretungen der Gebietskörperschaft,
  • die enge Kooperation mit weiteren Akteuren der Jugendarbeit und Jugendhilfe im Sozialraum,
  • die Öffentlichkeitsarbeit sowie
  • das Erstellen und die Abrechnung von Projekten gegenüber der Geschäftsstelle des Trägers.

Die Arbeitszeiten sind vorrangig auf Nachmittags- und Abendstunden gerichtet. Die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und in den Ferien wird vorausgesetzt.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Kenntnisse und Erfahrungen in Teamarbeit und der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen sowie mit Nichtfachkräften
  • Entwicklung, Aufbau und aktive Mitgestaltung von kommunalen, regionalen, Brandenburg weiten und internationalen Projekten
  • Freude und Engagement an der fachlich reflektierten Entwicklungsbegleitung sowie an der Begleitung, Unterstützung und Förderung aller Kinder und Jugendlichen, die unsere Angebote wahrnehmen
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Aufbau, der Durchführung und Begleitung von Angeboten der Jugendarbeit
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen kritischen Reflexion des pädagogischen Handelns, zur Teilnahme an Supervisionen und Fortbildungen
  • Kooperations- und Kommunikationsbereitschaft in der Zusammenarbeit mit Eltern, mit der Leitung, den Kolleg_innen und anderen Institutionen
  • fundierte Kenntnisse und Spaß am Umgang mit PC, Internet und neuen Medien
  • Führerschein und PKW

Wir bieten Ihnen:

  • Eigenverantwortliches selbstständiges Arbeiten im Rahmen des jeweiligen Aufgabengebietes
  • Einbindung in die Teamstrukturen und in andere Gremien
  • Kontinuierliche fachliche Beratung und fachbezogene Fort- und Weiterbildung

Die Vergütung erfolgt mit einem Festgehalt, das sich am TVöD-SuE orientiert für Sozialpädagog_innen in der Entgeltgruppe 11 und für Erzieher_innen in der Entgeltgruppe 8.

Nähere Informationen zur Stellenausschreibung erhalten Sie bei:

Bärbel Mehnert

Tel.: 03328.319130

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns über die Zusendung der vollständigen Bewerbungsunterlagen in einem Dokument per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir wünschen uns Mitarbeiter_innen, die sich mit dem Landjugendverband identifizieren und die Bereitschaft haben, diesen mitzugestalten.

Stellenausschreibung: Soziale Arbeit an Schule in Pritzwalk

PDF: Stelleanausschreibung_Pritzwalk.pdf

Als vom Landesjugendamt Brandenburg anerkannter freier Träger der Jugendhilfe unterstützt der gemeinnützige eingetragene Verein B.B.L. e.V. junge Menschen im ländlichen Raum. Als Jugendverband ist er "von unten nach oben" organisiert. Partizipation der jungen Menschen, der betreuten Jugendgruppen und Klubs wird in der täglichen Arbeit sehr ernst genommen. Die Perspektive von Kindern und Jugendlichen wird in allen Arbeitsbereichen aktiv einbezogen. Der Landjugendverband ist auf offene Angebote, Projekte, Workshops, Aktionen und Jugendbegegnungen für alle interessierten Jugendlichen ausgerichtet. Eine Mitgliedschaft als Voraussetzung für die Beteiligung an Aktivitäten ist nicht erforderlich.

Kinder und Jugendliche bewegen sich zunehmend in einer Umwelt, die schwierige Voraussetzungen bietet, sich stabil zu entwickeln. Wir sehen unsere Hauptaufgabe darin, sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen, zu fördern und somit ihre Chancen zu verbessern.

Wir suchen ab 01.01.2019 eine_n

  • Sozialpädagogen_Sozialpädagogin mit staatlicher Anerkennung oder
  • Erzieher_in mit staatlicher Anerkennung

mit dem Schwerpunkt Soziale Arbeit an Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "Lernen" in Pritzwalk mit 30 Stunden/Woche.

Sie arbeiten in einem interessanten und vielseitigen Arbeitsfeld. Dazu gehört

  • die Entwicklung und Durchführung thematischer Projekte, Angebote und Arbeitsgemeinschaften
  • die Durchführung offener Angebote in unterrichtsfreien Zeiten
  • die Förderung und Unterstützung/Begleitung von Beteiligungsmöglichkeiten der Schüler_innen
  • die Beratung von Schüler_innen und Eltern
  • die enge Zusammenarbeit mit Schulleitung und Lehrkräften
  • die Mitwirkung in schulischen Gremien
  • die Entwicklung und Fortschreibung von Konzeptionen
  • die Zusammenarbeit und fachliche Beratung der kommunalen Verwaltungen und Vertretungen der Gebietskörperschaft
  • die Öffentlichkeitsarbeit sowie
  • das Erstellen und die Abrechnung von Projekten gegenüber der Geschäftsstelle des Trägers.

Die Arbeitszeiten liegen vorrangig in den Schulzeiten, aber auch am Nachmittag oder Abend. Die Bereitschaft zur Arbeit an Wochenenden und in den Ferien wird vorausgesetzt.

Wir erwarten von Ihnen:

  • Kenntnisse und Erfahrungen in Teamarbeit
  • Entwicklung, Aufbau und aktive Mitgestaltung von kommunalen, regionalen, brandenburgweiten und internationalen Projekten
  • Freude und Engagement an der fachlich reflektierten Entwicklungsbegleitung sowie an der Begleitung, Unterstützung und Förderung aller Kinder und Jugendlichen, die unsere Angebote wahrnehmen
  • Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Aufbau, der Durchführung und Begleitung von Angeboten der Jugendarbeit
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen kritischen Reflexion des pädagogischen Handelns, zur Teilnahme an Supervisionen und Fortbildungen
  • Kooperations- und Kommunikationsbereitschaft in der Zusammenarbeit mit Eltern, mit Lehrer_innen, der Schulleitung, mit der Geschäftsleitung, den Kolleg_innen und anderen Institutionen
  • fundierte Kenntnisse und Spaß am Umgang mit PC, Internet und neuen Medien
  • Führerschein und PKW

Wir bieten Ihnen:

  • Eigenverantwortliches selbstständiges Arbeiten im Rahmen des jeweiligen Aufgabengebietes
  • Einbindung in die Teamstrukturen und in andere Gremien
  • Kontinuierliche fachliche Beratung und fachbezogene Fort- und Weiterbildung

Die Vergütung erfolgt mit einem Festgehalt, das sich am TVöD orientiert.

Nähere Informationen zur Stellenausschreibung erhalten Sie bei:

Bärbel Mehnert

Tel.: 03328.319130

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir freuen uns über die Zusendung der vollständigen Bewerbungsunterlagen in einem Dokument per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir wünschen uns Mitarbeiter_innen, die sich mit dem Landjugendverband identifizieren und die Bereitschaft haben, diesen mitzugestalten.

Banner zu den Regionen
Wenn Du oben auf die Ortseingangsschilder klickst, gelangst Du in die jeweilige Region. Viel Spaß beim Stöbern.