BBL Eingangsschild Pritzwalk web BBL Eingangsschild gr pankow web BBL Eingangsschild Meyenburg web BBL Eingangsschild Putlitz web BBL Eingangsschild Wusterhausen web BBL Eingangsschild Kyritz web BBL Eingangsschild Fehrbellin web BBL Eingangsschilder Trebnitz 01 web BBL Eingangsschilder SPN web

BBL Eingangsschilder Trebnitz 01 web

dearenfrplrorutr

Termine

14Feb
Do. 10:00 Uhr
Fachtagung: „Beteiligung jetzt! Chancen für die Jugend(sozial)arbeit in Brandenburg.“
Schloss Trebnitz - Bildungs- und Begegnungszentrum e.V.

12Apr
Fr. 00:00 Uhr
Ausbildung zur_zum Partizipations- und Konfliktmanager_in
Schloss Trebnitz - Bildungs- und Begegnungszentrum e.V.

10Mai
Fr. 17:00 Uhr
Zukunftstage der Landjugend
Schloss Trebnitz - Bildungs- und Begegnungszentrum e.V.

04Okt
Fr. 18:00 Uhr
Halbzeit 2019:2020 - Begleitveranstaltung zur 48-Stunden-Aktion der Landjugend
Schloss Trebnitz - Bildungs- und Begegnungszentrum e.V.

Berit Obst


 
Regionalstelle:   Trebnitz
Funktion:   Koordination des Bereichs "Stärkung demokratischer Praxis im Gemeinwesen"
Postanschrift:   Platz der Jugend 6
15374 Müncheberg, OT Trebnitz
Telefon:   033477.519-19
Mobil:    
Fax:   033477.519-15
E-Mail:   bDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tätigkeitsbereich:

  • Koordination des Bereichs "Stärkung demokratischer Praxis im Gemeinwesen" im Rahmen des Zentrums für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum
Das Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum ist eine Kooperation des Berlin-Brandenburgische Landjugend e.V. (B.B.L. e.V.) mit seiner verbandlichen Bildungsstätte Schloß Trebnitz e.V.
 
Das Projekt will demokratische Praxis im ländlichen Raum stärken. Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter des B.B.L. e.V. erfahren über Informations-, Bildungs- und Vernetzungsangebote sowie bedarfsgerechte Begleitung Unterstützung für die besonderen Herausforderungen ihrer Arbeit (demographische Entwicklung, rechte Tendenzen). Insbesondere geht es darum, Beteiligungs-, Diskussions- und Aushandlungsprozesse weiter einzuüben und strukturell zu verstetigen sowie die Wirksamkeit der Verbandsakteure gegen undemokratische und diskriminierende Verhaltensweisen weiter zu befördern.
 
Dafür sind vor allem kontinuierliche Sensibilisierung, auch für interkulturelle Zusammenhänge, und die Stärkung methodischer Handlungskompetenzen von Bedeutung. Eine besondere Rolle kommt dabei den verbandsinternen Partizipationsberater_innen und Konfliktmanager_innen zu. Sie sind mit dem Rüstzeug einer eigens im Projekt konzipierten Ausbildung ausgestattet, vor Ort aktiv und wirken zusätzlich als Multiplikatoren. Das Zentrum für Partizipation und Mediation im ländlichen Raum fungiert als Schnitt- und Koordinationsstelle zwischen Jugendverband und seiner Bildungsstätte.

Kontakt Schloß Trebnitz


Jugend stärken - Demokratie fördern
Flyer des Zentrums für Partizipation und Mediation als download >>


 

Banner vertikal Trebnitz


Gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“

BMI Fz 2018 Web deZDT Logo 300dpi b15cm